So ändern Sie das Hintergrundbild auf Ihrem Computer oder Telefon


Das Ändern des Hintergrundbildes oder des Hintergrunds auf Ihrem Computer ist eine einfache Möglichkeit, Ihre Benutzerfreundlichkeit schnell zu personalisieren.

Jedes gängige Betriebssystem hat ein anderes Produkt für den Wechsel der Tapete. In den folgenden Anweisungen erfahren Sie, wie Sie fast jedes Bild zu Ihrem Hintergrundbild machen können, unabhängig davon, ob Sie einen Windows-, Mac- oder Linux-Computer haben oder wissen möchten, wie Sie das Hintergrundbild auf Ihrem Handy ändern können.

Während Sie ein Hintergrundbild definitiv zu einem Bild machen können, das Sie bereits haben, sehen Sie sich diese Liste der besten kostenlosen Hintergrundbild-Seiten an, um einige andere herunterzuladen. Wir führen auch eine Liste von Websites, die kostenlosen Desktop-Hintergründen eines bestimmten Typs gewidmet sind, wie Urlaubshintergründe, Hintergrundbilder für jede Jahreszeit (wie Herbst und Frühling), Strandhintergründe und vieles mehr.

Desktop bilder

So stellen Sie den Hintergrund des Windows-Desktops ein

Stellen Sie den Desktophintergrund unter Windows 8 auf ein anderes Bild ein.

Unter Windows ist eine der einfachsten Möglichkeiten, ein Bild als Desktop-Hintergrund festzulegen, es auf Ihrem Computer zu speichern und es dann zu öffnen, damit Sie das Bild sehen können. Klicken Sie von dort aus mit der rechten Maustaste oder halten Sie die Maustaste gedrückt, um entweder Als > Als Hintergrund festlegen oder, in älteren Versionen von Windows, Als Desktop-Hintergrund festlegen zu wählen.

Die obige Option ist höchstwahrscheinlich nur verfügbar, wenn Sie das Bild im integrierten Windows-Bildbetrachter, in neueren Versionen von Windows als Fotos bezeichnet, betrachten.

Ändern Sie den Desktop-Hintergrund in Windows, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken.

Sie sehen auch die Option Als Desktop-Hintergrund festlegen, wenn Sie im Explorer mit der rechten Maustaste auf die Bilddatei klicken (oder tippen und halten); Sie müssen das Bild nicht einmal öffnen, um es als Desktop-Hintergrund festzulegen.

Ändern Sie den Desktop-Hintergrund in Windows über die Personalisierungseinstellungen.

Eine weitere Möglichkeit, das Desktop-Hintergrundbild in Windows zu ändern, besteht darin, die Option Personalisieren auf dem Desktop zu öffnen (in Windows XP Properties genannt). Tippen und halten Sie dazu auf einen leeren Bereich auf dem Desktop, wählen Sie diese Option aus dem Menü und wählen Sie dann ein neues Desktop-Hintergrundbild aus diesem Bereich der Einstellungen.

Sie können auch entscheiden, ob das Foto auf dem Bildschirm angepasst, gedehnt oder ausgefüllt werden soll, oder ob es über mehrere Bildschirme verteilt, zentriert oder gespannt werden soll.

Einige Versionen von Windows haben hier zusätzliche Optionen, wie z.B. das automatische Ändern des Desktophintergrunds nach so vielen Sekunden, was sich als nützlich erweist, wenn Sie sich nicht nur mit einem Hintergrund zufrieden geben wollen.

Auf die gleichen Hintergrundbildeinstellungen, die gerade erwähnt wurden, kann in Windows 10 über die Personalisierungseinstellungen (WIN+X > Einstellungen), in Windows 8/7/Vista über das Personalisierungsapplet der Systemsteuerung und in Windows XP über das Applet der Display-Steuerung zugegriffen werden.

Ändern des Hintergrundbildes auf anderen Geräten

Windows ist natürlich nicht das einzige Betriebssystem, das seine Desktop-Hintergründe anpassen lassen kann. Nachfolgend finden Sie einige Anweisungen für andere Geräte, einschließlich der Anleitung zum Ändern an einer Vielzahl von Mobiltelefonen.

macOS & Linux

Mac-Hintergrundbild ändern

Mac-Benutzer können einfach mit der rechten Maustaste auf ein Foto klicken und Bild als Desktop-Bild verwenden wählen. Dies kann mit Fotos geschehen, die online oder auf Ihrem Computer gespeichert sind.

Eine weitere Möglichkeit, das Desktop-Bild auf einem Mac zu ändern, besteht darin, mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf dem Desktop zu klicken und die Option Desktop-Hintergrund ändern…. zu wählen. Wenn du diese Methode verwendest, kannst du auch einige andere Hintergrundbilder auswählen und sie alle nach einem Zeitplan durchlaufen lassen.

Desktop-Hintergrund ändern Ubuntu

Wenn Sie ein Linux-Betriebssystem wie Ubuntu verwenden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das auf Ihrem Computer gespeicherte Foto und wählen Sie die Option Als Hintergrundbild festlegen aus dem Menü. Sie können dies auch mit geöffnetem Bild tun. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, mit der rechten Maustaste auf den Desktop zu klicken und zu Desktop-Hintergrund ändern zu gehen.

iOS, Android & BlackBerry

Screenshots der iPhone Hintergrundbilder ändern

Eine Möglichkeit, das Desktop Bilder Handy oder auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch zu ändern, besteht darin, das Bild zuerst auf Ihrem Handy zu speichern und dann die Foto-App zu öffnen, um es anzuzeigen. Wenn das Bild nun geöffnet ist, verwenden Sie die Schaltfläche Mehr am unteren Bildschirmrand, um Als Hintergrundbild verwenden auszuwählen, und wählen Sie dann Einstellen, um auszuwählen, ob Sie es auf Ihrem Startbildschirm verwenden und/oder den Bildschirmhintergrund sperren möchten.

Bilder, die Sie mit einem iOS-Gerät aufnehmen, passen perfekt zum Hintergrundbild, aber es gibt auch Websites, die Sie besuchen können, die Ihnen perfekt formatierte Bilder für das iPhone oder iPad-Hintergrundbild wie PhoneWalls zur Verfügung stellen können.

Hintergrund auf Android-Screenshots ändern

Android-Nutzer können diese Android Central Kurzanleitung zum Ändern des Hintergrundbildes einsehen. Wie bei iOS-Geräten gibt es viele kostenlose Möglichkeiten, Hunderte von Android-Hintergründen zu erhalten, wie z.B. AndroidWalls.

Was tun, wenn Ihre Chrome-Lesezeichen plötzlich verschwinden?


Heute Morgen habe ich Chrome wie gewohnt geöffnet und war entsetzt, als ich meine Lesezeichenleiste fast leer fand. Alle meine sorgfältig organisierten und gespeicherten Seiten sind verschwunden. Nachdem ich ein wenig online gesucht hatte, fand ich heraus, dass dies kein ungewöhnliches Problem ist.

Es gibt zwei mögliche plausible Erklärungen für den verschwindenden Akt meiner gespeicherten Lesezeichen. Eine davon ist, dass ich mich am Wochenende auf einem anderen, weniger genutzten Computer angemeldet habe – einem Computer, der noch nicht mit den Chrome-Einstellungen und Lesezeichen meines regulären Computers synchronisiert wurde -, so dass diese neuere Instanz von Chrome „zurückgesetzt“ wurde, in gewisser Weise meine Lesezeichen wieder auf Null gesetzt wurden. Das andere ist, dass Google mich dafür bestraft hat, dass ich sein kommendes, aktualisiertes Lesezeichen-Tool Google Stars ausprobiert habe (oder eine Änderung an Stars meine Lesezeichendatei beschädigt hat). So oder so, der Verlust aller meiner Lesezeichen fühlte sich genauso schlimm an wie der Verlust meiner Brille und das Nicht-Sehen. Hier versuche ich Ihnen zu erklären wie Sie ihre Firefox Bookmarks importieren oder wiederherstellen können, so fern das überhaupt möglich ist.

Lesezeichen

Hier ist die Lösung, die ich gefunden habe:

  1. Suchen Sie nach „bookmarks.bak“ im Windows Explorer.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie „Speicherort der Datei öffnen“, um den Ordner zu öffnen, der Ihr Chrome-Benutzerdatenordner sein sollte (z.B. Benutzer/[Benutzername]/AppData/Local/Google/Chrome/User Data/Default).
  3. Öffnen Sie die Bookmarks-Backup-Datei in Notepad. Deine alten Lesezeichen sind dort hoffentlich aufgelistet.
  4. gehen Sie in Chrome zu Einstellungen > Erweiterte Synchronisierungseinstellungen (unter dem Abschnitt Anmelden) und ändern Sie die Synchronisierungseinstellungen so, dass Lesezeichen nicht synchronisiert werden, wenn sie derzeit auf Synchronisierung eingestellt sind.
  5. Chrome schließen
  6. Suchen Sie im Ordner Chrome-Benutzerdaten eine weitere „Lesezeichen“-Datei ohne Erweiterung. Umbenennen in „Lesezeichen2.bak“.
  7. benennen Sie dann die Datei „Bookmarks.bak“ in „Bookmarks“ um.

Das ist es, was dazu geführt hat, dass ich meine Lesezeichen für mich wiederhergestellt habe. Aus Sicherheitsgründen habe ich auch das Google Stars-Bookmarking-Tool deaktiviert, aber ich glaube nicht, dass viele andere Leute es installieren konnten, bevor es aus dem Chrome Web Store gezogen wurde.

Außerdem habe ich gesehen, wie störend es war, meine Lesezeichen so zu verlieren, und diese Lesezeichendatei gesichert, damit sie nicht wieder auf meiner Festplatte verschwindet.